LOS ANGELES – Nach Angaben der Polizei wurde der Rapper-Killer Mike am Sonntag festgenommen, nachdem er im Zusammenhang mit einer Auseinandersetzung zum Verhör festgenommen und aus dem Grammy-Verleihungsort eskortiert worden war.

Die Polizei von Los Angeles sagte, ein Mann sei am Sonntagnachmittag im Zusammenhang mit einer „körperlichen Auseinandersetzung“ festgenommen und mit Handschellen gefesselt worden. Anschließend wurde er verhaftet und in die Zentralabteilung des LAPD gebracht sagte An.

Die Polizei identifizierte den Mann als Michael Render, was Killer Mikes richtiger Name ist. Er wurde wegen Körperverletzung angeklagt und sei im Begriff, freigelassen zu werden, teilte die Polizei am Sonntagabend mit.

In dem LAPD-Beitrag sagte die Polizei, die Auseinandersetzung habe im Block 700 des Chick Hearn Court stattgefunden, wo sich die Crypto.com Arena befindet.

Es wurden keine weiteren Details zu der mutmaßlichen Auseinandersetzung veröffentlicht.

Früher am Nachmittag gewann Killer Mike während der Pre-Show-Zeremonie drei Grammy Awards: für die beste Rap-Performance, den besten Rap-Song und das beste Rap-Album.

Vertreter von Killer Mike and the Grammys antworteten nicht sofort auf Anfragen nach Kommentaren.

Andrew Blankstein berichtete aus Los Angeles und Rebecca Cohen aus New York.

By rb8jg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *