Die NASA hat die vier Astronauten benannt, die diesen Sommer im Rahmen der Crew-9-Mission von SpaceX zur Internationalen Raumstation fliegen werden.

Das Crew-9-Quartett besteht aus dem Kosmonauten Aleksandr Gorbunov von der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos und drei NASA-Astronauten: Zena Cardman, Nick Hague und Stephanie Wilson, gab die NASA am Mittwochnachmittag (31. Januar) in einer Ankündigung bekannt.

Cardman wird die Mission befehligen, Hague wird ihr Pilot sein und Wilson und Gorbunov werden als Missionsspezialisten fungieren.

Crew-9 wird frühestens im August dieses Jahres mit einer SpaceX Falcon 9-Rakete von der Weltraumküste Floridas starten. Ein endgültiger Zieltermin wurde noch nicht bekannt gegeben.

Verwandt: Internationale Raumstation – Alles, was Sie wissen müssen

Crew-9 wird der erste Raumflug für Cardman und Gorbunov sein, die 2017 bzw. 2018 von den Raumfahrtbehörden ihrer Länder ausgewählt wurden.

Hague hat zwei Weltraummissionen hinter sich, darunter eine Langzeitreise zur Internationalen Raumstation (ISS) im Jahr 2019. Dieser Flug startete etwa fünf Monate nach einem abgebrochenen ISS-Start, bei dem ein Raketenproblem das russische Sojus-Raumschiff zum Transport zwang Den Haag und der Kosmonaut Alexey Ovchinin machen eine Notlandung. (Beide blieben unverletzt.) Hague hat insgesamt 203 Tage im Weltraum verbracht.

Wilson hat in drei Orbitalmissionen, die alle an Bord der Raumfähre Discovery geflogen sind, insgesamt 42 Tage außerhalb der Erde verbracht. Der jüngste dieser drei Flüge, STS-131, startete im April 2010.

ÄHNLICHE BEITRÄGE:

– Der Starttermin des Crew-8-Astronauten von SpaceX Ende Februar hängt von einer privaten Mondaufnahme ab

– SpaceX startet Crew-6-Astronautenmission zur Raumstation für die NASA

— SpaceX: Fakten über Elon Musks privates Raumfahrtunternehmen

Wie der Name schon sagt, wird Crew-9 die neunte operative Astronautenmission sein, die SpaceX für die NASA mit der Falcon 9-Rakete und der Dragon-Kapsel des Unternehmens zur ISS fliegt.

Es wird sich kurzzeitig mit Crew-8 überschneiden, deren vier Astronauten frühestens am 22. Februar in Richtung des umlaufenden Labors starten sollen.

By rb8jg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *