[Source]

Nach acht Monaten Haft wurde eine Taube, die im Verdacht stand, ein „chinesischer Spion“ zu sein, dank der Intervention von People for the Ethical Treatment of Animals (PETA) India endlich freigelassen.

Verdacht auf Spionage: Der erste Verdacht ergab sich aus den unleserlichen Buchstaben, die die Beamten auf den Flügeln des Vogels und den beiden an seinen Beinen befestigten Kupfer- und Aluminiumringen fanden, berichtete der New Indian Express. Aufgrund der vermutlich in chinesischer Sprache verfassten Schriften hielten die Beamten den Vogel für einen „chinesischen Spion“.

Kein Hinweis auf „Geflügel“-Spiel: Sie schickten den gefangenen Vogel zur Untersuchung in das Bai Sakarbai Dinshaw Petit Animal Hospital (BSDPHA) in Parel. Die Taube wurde im Krankenhaus untersucht und in einen Käfig mit der Aufschrift „Falleigentum“ gesteckt. Später kamen sie zu dem Schluss, dass es sich bei dem Vogel wahrscheinlich um eine Brieftaube aus Taiwan handelte, die verloren gegangen war und in Mumbai gelandet war.

Im Trend bei NextShark: Eileen Gu offenbart ihre Leidenschaft für Quantenphysik, Filme und die Inspiration von Millionen

Unrechtmäßige Inhaftierung: Obwohl der Fall abgeschlossen wurde, blieb der Vogel in der Tierklinik eingesperrt, da die Polizei ihn nie abholte.

Als Saloni Sakaria von PETA von der Situation erfuhr, kontaktierte sie die Polizei und forderte sie auf, die Freilassung des Vogels zu gestatten. Die Polizei stimmte zu und legte der BSDPHA eine Unbedenklichkeitsbescheinigung (NOC) zur Freilassung des Vogels vor.

Flucht in die Freiheit: Der Vogel wurde am 31. Januar im Rahmen einer Zeremonie, an der eine Gruppe von Tierfreunden, Krankenhauspersonal und örtlichen Behörden teilnahm, offiziell auf dem Krankenhausgelände freigelassen.

Im Trend bei NextShark: Michelle Yeoh spricht über ihre Scheidung von ihrem Ex-Mann

Sakaria bedankte sich beim Krankenhaus für die Betreuung des Vogels während des gesamten Fangs. Nach der Tortur des Vogels betonte PETA das Grundrecht der Vögel, frei im Freien zu leben, ohne aus beruflichen oder anderen Gründen eingeschränkt zu werden.

Trend bei NextShark: Sending Noods: Ramen Bar startet in Schwierigkeiten, um das Geschäft zu retten

Laden Sie die NextShark-App herunter:

Möchten Sie über asiatisch-amerikanische Nachrichten auf dem Laufenden bleiben? Laden Sie noch heute die NextShark-App herunter!

By rb8jg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *