Ava DuVernays weitläufiger Film „Origin“, eine Adaption des Buches „Caste: The Origins of Our Discontents“ der Journalistin und Historikerin Isabel Wilkerson, reist um die Welt und springt durch die Zeit, um seine zentrale These zu veranschaulichen: Es gibt eine hierarchische soziale Struktur, die das bestimmt Status und Macht des Volkes. In diesem Video erläutert DuVernay eine Schlüsselszene aus ihrem Film, in dem sie die Bücherverbrennung auf dem Opernplatz im Jahr 1933 nachstellt. Sie erklärt, warum sie sich gezwungen fühlte, am tatsächlichen Ort des Vorfalls zu filmen, der von Bebelplatz umbenannt wurde; warum sie sich entschieden hat, im 16-mm-Format zu filmen. Film; und die Verbindung zwischen dieser Szene und den Buchverbotsbewegungen in den Vereinigten Staaten heute.

By rb8jg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *